Search post, tags and authors
DeFi auspacken: Entdecken Sie die dezentrale Finanzrevolution

DeFi auspacken: Entdecken Sie die dezentrale Finanzrevolution

By Oreld Hadilberg
Reviewed by Tony Spilotro

Inhaltsverzeichnis

Einleitung.

Das wachsende Interesse an Krypto-Assets hat den Erfolg verschiedener alternativer Kryptowährungen wie DeFi-Token gefördert, die von diesem Aufwärtstrend profitieren.Wenn Sie sich mit dem Universum der Kryptowährungen befassen, haben Sie wahrscheinlich schon von dezentralen Finanzplattformen (DeFi) gehört. Diese Systeme, die auf der Verwendung von Krypto-Assets und der Blockchain-Technologie basieren, zielen darauf ab, ein Netzwerk von Finanzprodukten aufzubauen.

DeFi-Tokens ermöglichen Funktionen, die mit denen des konventionellen Finanzsystems vergleichbar sind, einschließlich Geldtransfers, Kreditvergabe und Einrichtung von Sparkonten.

Der Hauptvorteil von DeFi-Anwendungen liegt in der Fähigkeit, diese Funktionen offen und ohne die Einmischung Dritter auszuführen. Wenn Sie mehr über die Welt des dezentralisierten Finanzwesens erfahren möchten, laden wir Sie ein, den folgenden Artikel zu lesen, der diesen schnell voranschreitenden Trend im digitalen Zeitalter im Detail untersucht.

Was ist DeFi?

DeFi oder Decentralized Finance bezieht sich in der Welt der Kryptowährungen auf eine Reihe von Finanzanwendungen, die auf Blockchain-Technologien wie Ethereum aufbauen. Diese Plattformen zielen darauf ab, verschiedene Finanzdienstleistungen, wie Kredite, Börsen und Zinsgenerierung, durch intelligente Verträge zu dezentralisieren und zu automatisieren.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Finanzsystemen arbeiten DeFi-Plattformen ohne Vermittler, so dass die Nutzer direkte Kontrolle über ihr Vermögen haben. Die Nutzer können Transaktionen durchführen und sich an verschiedenen Finanzaktivitäten beteiligen, ohne sich auf zentralisierte Institutionen zu verlassen.

DeFi-Tokens sind entscheidende Instrumente in diesen Plattformen und stellen digitale Vermögenswerte dar, die den Zugang und die Teilnahme an den DeFi-Anwendungsfunktionen ermöglichen. Der Aufstieg von DeFi hat in der Krypto-Community großes Interesse geweckt, bringt jedoch auch Herausforderungen und regulatorische Überlegungen mit sich.

Ursprung der dezentralen Finanzierung (DeFi).

Das Konzept von DeFi hat seine Wurzeln in den bahnbrechenden Ideen von Nick Szabo zu intelligenten Verträgen, die 1995 vorgestellt wurden. Während Szabo ein revolutionäres Konzept von selbstausführenden Verträgen vorschwebte, wurde die Umsetzung dieser Konzepte mit dem Aufkommen von Bitcoin im Jahr 2008 offensichtlich. Als erste Kryptowährung demonstrierte Bitcoin die Möglichkeit, Finanztransaktionen durchzuführen, ohne sich auf traditionelle Vermittler zu verlassen.

Die wahre Ausweitung und Diversifizierung des dezentralen Finanzwesens erfolgte jedoch mit der Einführung von Ethereum im Jahr 2015. Ethereum bot nicht nur eine Kryptowährung, sondern auch eine Plattform, die die Ausführung von intelligenten Verträgen auf vielseitigere und programmierbare Weise ermöglichte und damit eine neue Ära dezentraler Finanzprojekte und -anwendungen einläutete.

Schlüsselelemente von DeFi.

Smart Contracts: Diese Protokolle führen Vereinbarungen automatisch und ohne Vermittler aus und ermöglichen Dienstleistungen wie Überweisungen und Zahlungen, ohne von zentralen Stellen abhängig zu sein.

Dezentrale Anwendungen (DApps) in DeFi: Diese Anwendungen, die auf dezentralen Netzwerken wie Ethereum aufbauen, bieten eine Schnittstelle für die Benutzerinteraktion durch Smart Contracts. Zusätzlich zu ihrer Vielseitigkeit bieten sie ähnliche Funktionen wie herkömmliche Anwendungen.

Dezentrale Exchanges (DEX): Plattformen zur Erleichterung von Transaktionen mit digitalen Vermögenswerten, die ähnlich wie eine herkömmliche Börse funktionieren, jedoch Krypto-Vermögenswerte anstelle von herkömmlichen Währungen verwenden.Darüber hinaus gibt es weitere bemerkenswerte technische Elemente:

DeFi-Tokens: Digitale Vermögenswerte, die die Beteiligung oder das Eigentum an DeFi-Projekten repräsentieren und für den Zugang zu und die Arbeit auf diesen Plattformen unerlässlich sind.

Orakel: Mechanismen, die Smart Contracts mit realen Daten versorgen und so sicherstellen, dass die Informationen für die Ausführung korrekt und aktuell sind.

Dezentralisierte Liquidität: Die Fähigkeit von DeFi-Plattformen, über Liquiditätspools und DarlehenLiquidität anzubieten und so effizientere Transaktionen zu ermöglichen.

Dezentralisierte Steuerung: Systeme, die es den Nutzern ermöglichen, durch dezentrale Abstimmungen an der Entscheidungsfindung und der künftigen Entwicklung der Plattform teilzunehmen.Diese Elemente bilden die grundlegende technische Infrastruktur, die die Funktionalität und Autonomie dezentraler Finanzanwendungen fördert.

DeFi vs. Traditionelle Finanzierung.

Die DeFi-Welt unterscheidet sich in mehreren wichtigen Aspekten von der traditionellen

Finanzwelt:Weniger menschliche Fehler: Da DeFi-Kryptowährungen auf automatisch ausgeführten intelligenten Verträgen beruhen, werden Fehler durch menschliches Eingreifen minimiert, im Gegensatz zu traditionellen Finanzdienstleistungen, die von menschlichen Fehlern betroffen sein können.

Transparenz: DeFi-Plattformen arbeiten demokratisch, stellen ihren Code offen zur Verfügung und ermöglichen die Beteiligung der Nutzer an der Entscheidungsfindung. Im Gegensatz dazu neigen zentralisierte Unternehmen dazu, spezifische Interessen zu verfolgen und die Nutzer weniger in die Verwaltung einzubeziehen.

Globaler 24/7-Zugang: Die internationale Zugänglichkeit ist den DeFi-Kryptowährungen inhärent,so dass die meisten Anwendungen von überall auf der Welt mit einer stabilen Internetverbindung zugänglich sind, im Gegensatz zu den geografischen und zeitlichen Beschränkungen der traditionellen Finanzdienstleistungen.

Abwesenheit von bürokratischen Prozessen: Für Investitionen in DeFi sind nur wenige Genehmigungen erforderlich und es müssen keine komplizierten Anforderungen erfüllt werden,im Gegensatz zu den üblichen bürokratischen Verfahren im traditionellen Bankwesen.

Flexible Benutzererfahrung: DeFi-Kryptowährungen bieten aufgrund ihres einfachen Zugangs,ihres dezentralen Protokolls, ihrer Demokratisierung und ihrer Anpassungsfähigkeit eine äußerst anpassungsfähige Benutzererfahrung. Fortgeschrittene Benutzer können sogar ihre eigenen Anwendungen oder benutzerdefinierten Token erstellen.

Modulare Lösungen: Im Gegensatz zum traditionellen Finanzwesen sind DeFi-Lösungen nicht statisch. Es ist möglich, neue DeFi-Anwendungen durch die Kombination verschiedener Produkte zu erstellen, was unbegrenzte Flexibilität und Kreativität bei der Schaffung von Finanzprodukten und -dienstleistungen ermöglicht.

Regulierung von DeFi: DeFi wird nicht direkt durch gesetzliche Bestimmungen und Vorschriften reguliert, wie dies bei der traditionellen Finanzierung (TradFi) der Fall ist. DeFi-Anwendungen werden technisch gesehen durch Code in Form von intelligenten Verträgen geregelt, und ihre Funktionalität ist auf das beschränkt, was in diesen Verträgen festgelegt ist. Zwar gibt es Finanzvorschriften, die natürlich auch für DeFi gelten, doch die automatische Ausführung von Smart Contracts auf einer öffentlichen Blockchain hat besondere Auswirkungen auf die Anwendbarkeit bestehender Rechtsvorschriften und den möglichen Bedarf an neuen Vorschriften für den DeFi-Bereich.

In Bereichen wie Transparenz, Anlegerschutz und asymmetrische Informationen weist DeFi im Vergleich zu TradFi erhebliche Unterschiede auf. Transparenz und Offenheit bei der Führung von Finanzunterlagen in DeFi sind beispiellos, da diese Unterlagen unveränderbar und für jeden in der Kette zugänglich sind. Dies stellt jedoch eine Herausforderung für die Datenverwaltung dar und kann Auswirkungen auf die Anwendung von Vorschriften wie der Allgemeinen Datenschutzverordnung (GDPR) haben. Was den Verbraucherschutz betrifft, so sind regulatorische und gesetzliche Maßnahmen aus

TradFi nicht unbedingt direkt in DeFi anwendbar oder durchsetzbar. Die Interaktion mit DeFi- Anwendungen erfolgt häufig über dezentrale Protokolle und intelligente Verträge, was es schwierig macht, Beschwerden gegen Unternehmen einzureichen, obwohl kriminelles Verhalten immer noch durch bestehende Gesetze geahndet werden kann. Was die Informationsasymmetrie zwischen privaten und professionellen Nutzern angeht, so gibt es in TradFi spezielle Vorschriften,die sich mit diesem Problem befassen. Bei DeFi wird zwar behauptet, dass diese Asymmetrie nicht besteht, doch der Text deutet darauf hin, dass die Entwickler in frühen Phasen, wie z. B. bei der Ausgabe von Token, möglicherweise über umfassende Kenntnisse verfügen, die den Anlegern nicht zur Verfügung stehen, was die mögliche Notwendigkeit bestehender Vorschriften oder spezifischer Anpassungen zum Umgang mit dieser Asymmetrie und zum Schutz der Nutzer verdeutlicht.

Tokenisierung: Schlüssel zum DeFi-Wachstum.Die Tokenisierung von realen Vermögenswerten wird als wichtiger Fortschritt angesehen, der DeFi vorantreiben könnte. Die Möglichkeit der Tokenisierung von realen Vermögenswerten, unterstützt durch Technologien wie L2s und Rollups auf Ethereum, wird als technisch realisierbar angesehen.Die Behauptung ist, dass im Gegensatz zum vorherigen Marktzyklus die aktuelle Situation ein anderes Makroumfeld, eine fortschrittlichere Technologie und eine größere Menge an Kapital in der Kette aufweist.

Die Vorhersage geht davon aus, dass reale Vermögenswerte zunächst den Derivatehandel in DeFi beeinflussen werden. Dies würde durch die Referenzierung von Perpetual- und Future-Märkten auf Real-World-Assets unter Verwendung verschiedener Orakel-Anbieter wie Pyth, Redstone und Chainlink erreicht, die Preisfeeds für Real-World-Assets anbieten.

Es wird betont, wie wichtig es ist, dass DeFi mit der Realwirtschaft interagiert, um über Preisspekulationen hinauszuwachsen. Die Verbindung mit der Realwirtschaft wird als wesentlich angesehen, damit das dezentrale Finanzsystem, das DeFi darstellt, sein volles Potenzial erreichen kann. Es wird argumentiert, dass ein Finanzsystem, das nicht effektiv mit der Realwirtschaft verbunden ist, keinen über die Preisspekulation hinausgehenden Nutzen hat. Zusammenfassend wird die Tokenisierung von realen Vermögenswerten als entscheidender Schritt zur Steigerung der Reife und des praktischen Nutzens von DeFi dargestellt, indem eine stärkere Integration mit der Realwirtschaft ermöglicht wird.

Die Zukunft der DeFi.

Die Zukunft von DeFi wird im Jahr 2024 von zwei bedeutenden Phänomenen bestimmt:Reife von Layer 2: Es wird erwartet, dass die Entwicklung von Layer 2 einen Reifegrad erreicht und sich als wichtiger Trend verfestigt. Mathieu Baudet, CEO von Linera, geht davon aus, dass das Jahr 2024 entscheidend für die Konsolidierung von DeFi-Protokollen sein wird, die sich stark auf Layer 2 konzentrieren. Baudet betont die Notwendigkeit innovativer Lösungen zur Bewältigung der Herausforderungen in diesen Schichten und weist darauf hin, dass die Zusammenarbeit zwischen den Schichten 2 entscheidend sein wird, um eine schnellere Kommunikation zu erreichen und eine Fragmentierung der Liquidität zu vermeiden. Die Möglichkeit der gemeinsamen Nutzung eines dezentralen Sequenzers zur Rationalisierung der Kommunikation zwischen Layer 2 wird in Betracht gezogen.

Wachstum der sozialen Web3-Plattformen: Sung Min Cho, CEO und Mitbegründer von Beoble,prognostiziert für das Jahr 2024 ein signifikantes Wachstum und eine Weiterentwicklung der sozialen Web3-Plattformen. Es wird erwartet, dass Faktoren wie die zunehmende Klarheit der Vorschriften, die steigende Nachfrage der Verbraucher und die innovative technologische Entwicklung Web3-basierte soziale Plattformen zu einem Schlüsselsektor machen, den es in der Branche zu beobachten gilt. Dieser Ansatz unterstreicht die Bedeutung sozialer und gemeinschaftlicher Interaktionen für die zukünftige Entwicklung der dezentralen Wirtschaft.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Zukunft von DeFi durch die Konsolidierung und den Reifegrad von Layer 2 sowie durch das kontinuierliche Wachstum und die Weiterentwicklung von Web3-basierten sozialen Plattformen gekennzeichnet zu sein scheint. Diese Entwicklungen lassen auf eine dynamische und sich ständig weiterentwickelnde Landschaft im DeFi-Bereich schließen.